Was ist ein Tabata-Training?
Das Tabata Training ist nichts anderes als ein HIIT-Training (hochintensives Intervalltraining). Was jedoch nicht länger als 4 Minuten pro Tag dauert. Also der absolute"Quicky" unter den HIIT-Trainingsprogrammen und kann daher jeden Tag als kleines, effektives Workout, in den Tagesablauf eingebaut werden! Die Ausrede "Ich habe keine Zeit für Sport!" gilt dann wirklich nicht mehr.

Das Tabata-Training bekam seinen Namen, durch den japanischen Wissenschaftler, Dr. Izumi Tabata, der dieses Training 1996, im Rahmen einer veröffentlichten Studie, mit Leistungssportlern entwickelt hat. Dr. Tabata hat sein Konzept, über die Jahre immer mehr perfektioniert und weiterentwickelt und ließ 2013, das Tabata-Training als Marke registrieren und patentieren.

Wie läuft das Tabata-Training ab?
Die komplette Trainingszeit beträgt nicht mehr als 4 Minuten. Und wird aufgebaut in:

20 Sekunden - intensive Belastung
10 Sekunden - Erholung

Das ganze 8 Runden Vollgas!

Was benötige ich um das Tabata-Training auszuführen?
Lust dazu, 4 Minuten alles zu geben und:

  • was zu Trinken
  • ein Handtuch
  • eine Matte (für Bodenübungen)

Im Sommer 2017, werde ich zum Tabata-Training, ein kleines Outdoor-Weekend-Spezial anbieten.

Mehr Infos dazu, bald hier auf meiner Website!